MSP-Profil - Metabolisches Systemprofil

Ausschnitt aus MSP-Profil
Ausschnitt aus MSP-Profil

MSP-Profil bedeutet Metabolisches Systemprofil.

Hier wird Vollblut im Labor nach unterschiedlichen, genau definierten Richtlinien optisch untersucht, um dann einen Befund zu erarbeiten, der in verschiedene therapeutische Schwerpunkte unterteilt wird. Einmal in den Grad der Auffälligkeit (AUFFÄLLIG, LEICHT AUFFÄLLIG und NICHT AUFFÄLLIG) mit Hilfe dieser Ampelfunktion. Im zweiten Abschnitt wird differenziert nach den verschiedenen  Auffälligkeiten und in Organsystemen unterschieden.

Die im MSP-Befund getroffenen Aussagen stützen sich auf den Vergleich mit etablierten Laboruntersuchungen (Blut, Stuhl, Urin, etc.). Im weiteren können dann die entsprechenden Detailuntersuchungen im Labor angefordert werden. 

Der Gesetzgeber verlangt folgenden Hinweis:

Die Methodik der MSP-Untersuchung sowie die Therapieempfehlungen sind wissenschaftlich nicht allgemein anerkannt. Die Methodik, sowie die darin getroffenen Aussagen und Empfehlungen verstehen sich als begleitende Maßnahmen. Der MSP-Labortest ersetzt nicht die schulmedizinisch anerkannten Diagnose - und Therapiemethoden.